Remarketing Kampagne / Re-Targeting

Mit einer Remarketing-Kampagne bzw. Re-Targeting bleiben Sie mit Kunden und Interessenten im Kontakt. Remarketing bezeichnet das gezielte Ansprechen von Internetbenutzern mittels Online-Werbung, die bereits Ihre Webseite besucht haben.

Illustration Remarketing in 5 Schritten
Dank Remarketing Besucher und Kunden zurückholen.

Wie funktioniert eine Remarketing-Kampagne?

Sie definieren, welche Seiten ein Besucher gesehen haben muss, damit er gezielt beworben wird. Google oder andere Werbeplattformen merken sich diese Besucher und sobald sich der Besucher dann auf einer passenden Seite mit Werbung oder Bannern befindet, wird er gezielt angesprochen und erhält eine personalisierte Anzeige oder ein Werbebanner angezeigt. Dies – anhand der ermittelten Bewegungsprofile auf Ihrer Webseite. Die Informationen übertragen anonyme Cookies, mit denen jeder Besucher identifiziert werden kann.

Ein Internetbenutzer ist beispielsweise auf einer Webseite eines Sportgeschäfts, interessiert sich für Skier und verlässt die Seite wieder ohne diese gekauft zu haben.

Danach besucht er eine andere Seite und bekommt mit Hilfe von Remarketing eine Anzeige angezeigt, der für Skier auf der vorhin kontaktierten Webseite des Sportgeschäfts wirbt. Es werden ihm Produkte aufgrund seines Bewegungsprofils oder der von Ihnen eingestellten AdServer Regeln ausgeliefert. Hat er zum Beispiel die Skier gekauft, können ihm Skihandschuhe oder Skianzüge angeboten werden.

Sie erweitern somit ihre Reichweite über die Grenzen der eigenen Webseite hinaus und können unentschlossene Kunden nochmals aktivieren und auf ihre Webseite zurückholen. Möchten Sie Ihren Marketing-ROI verbessern und von unseren langjährigen Erfahrungen im Online Marketing und als Remarketing Agentur profitieren?

Google Adwords Remarketing

Steht vor allem die Performance im Vordergrund, sind die Remarketing-Möglichkeiten über Google AdWords in der Regel die erste Wahl. Besucher, die nach einem Besuch auf Ihrem Internetauftritt nicht konvertieren, können dank Remarketing nochmals mit seiner Werbebotschaft angesprochen werden. Dazu wird dem Besucher Ihres Auftrittes zu einem Zeitpunkt nach dem Besuch auf einer Drittseite, die Google Werbung eingebunden hat, ein Banner von Ihnen präsentiert welches den Besucher zurückholen soll.

Durch die Kombination einer keywordbezogenen Adwords-Kampagne mit Remarketing-Kampagne können Sie höhere Konversionsraten erzielen. Möglicherweise haben Sie Keywords, die Sie nicht verwenden, weil sie bisher keine Konversionen generiert haben. Sie können nun mit diesen Keywords Traffic auf Ihre Website ziehen und dann Remarketing nutzen, um bei diesen Nutzern doch noch eine Konversion zu realisieren.

Das Grundprinzip besteht darin, dass Besucher, welche auf dem eigenen Auftritt waren und nichts gekauft haben, während einer bestimmten Zeit immer wieder auf das Angebot aufmerksam gemacht werden, für das sie sich interessiert haben. Die zweite Anwendungsmöglichkeit von Remarketing besteht darin, bestehende Kunden auf neue Angebote aufmerksam zu machen, ohne abwarten zu müssen, dass sie wieder auf den eigenen Auftrittt gelangen.

Beispiele:

  • Alle Besucher, welche etwas in den Warenkorb gelegt, dann aber nicht gekauft haben, erhalten auf Seiten, welche Google Werbung anzeigen (Blick, NZZ, Portale etc.) die Werbung für das Angebot, welches sie nicht gekauft haben.
  • Alle bestehenden Kunden, welche seit mindestens einem Monat nichts gekauft haben, erhalten auf den von ihnen besuchten Seiten mit Google-Werbung Anzeigen für das eigene Angebot.
  • Center Parcs, die Parks mit Ferienwohnungen in mehreren europäischen Ländern führen, nutzten Remarketing, um ihre Angebote zum Jahresende 2009 in den Niederlanden zu bewerben. Das Ziel der Remarketing-Kampagne von Center Parcs war, die Anzahl der Conversions und den ROI ihrer Vertriebsstrategie zu erhöhen.
    Center Parcs erstellte eine Remarketing-Liste aus Kunden, die in der Weihnachtszeit gebucht hatten, und nutzte diese Liste für darauffolgende Frühlingssonderangebote. Dadurch konnte die Konversionsrate verdreifacht werden.

Das frühzeitige Aufbauen von Remarketing-Listen ist also wichtig. Wer z.B. Listen erstellt mit Kunden, die bei bereits eingekauft haben, können diese wieder zum Winterschlussverkauf gezielt angesprochen werden. Remarketing benötigt also ein Vorlaufzeit, um die Interessenten entsprechend zu markerien.

In unserem Internet-Marketing Glossar finden Sie Erläuterungen zu weiteren Begriffen und weiterführende Informationen dazu.

Artikel zum Thema Remarketing-Kampagne