Offpage

Unter dem Begriff Offpage-Optimierung werden alle SEO-Tätigkeiten zusammengefasst, die nicht auf der eigenen Website stattfinden.

Somit ist es das Gegenstück zur Onpage-Optimierung, bei der Änderungen auf der eigenen Website gemacht werden. In der Offpage-Optimierung können Anpassungen in verschiedenen Bereichen vorgenommen werden. Anders als bei der Onpage-Optimierung geht das hier nicht direkt. Eine grosse Wichtigkeit spielen dabei die Links, denn über sie kommen viele Besucher auf die eigene Website. Der einfachste und natürlichste Weg um gute und sinnvolle Links zu erhalten ist, wenn die eigene Website Inhalte mit relevanten und guten Themen enthält. Weitere Offpage-Optimierungen können in Bereichen wie Forumsdiskussionen, Blogs oder thematisch ähnlichen Websites ermöglicht werden. Obwohl es sich im Grunde meist auch wieder um Links handelt, welche auf die eigene Website verweisen sollen.

Das Ziel der Offpage-Optimierung ist das Vertrauen von Google zu gewinnen, was sich positiv auf die Besucherzahlen auswirken kann. Um dies zu erreichen braucht es allerdings mehr als nur Massnahmen auf der eigenen Website (Onpage-Optimierung). Es hängt auch von externen Faktoren, wie z.B. die Anzahl verschiedener Links die auf die eigene Website verweisen. Dabei wird jedoch jeder Link unterschiedlich bewertet. Daher geht es nicht um die reine Anzahl, sondern um die Qualität der einzelnen Links.