HTML

HTML (=Hypertext Markup Language) ist das Standardformat und die Programmiersprache für die Darstellung von Webseiten im World Wide Web.

Mit HTML strukturiert man Inhalte wie Texte, Bilder und Hyperlinks in Dokumente. Schriftart, Schriftgrösse, Textformatierungen, Darstellung von Bildelementen, Farbdefinitionen, Links u.a. lassen sich so beschreiben.

Die HTML-Dokumente werden von einem Webbrowser dargestellt. HTML enthält die vom Browser angezeigten Inhalte wie auch zusätzliche Angaben in Form von Metainformationen, die zum Beispiel über die im Text verwendete Sprache oder den Autor Auskunft geben oder den Inhalt des Textes zusammenfassen.

Ein HTML-Dokument besteht aus drei Bereichen:

    • der Dokumenttypdeklaration (Doctype) ganz am Anfang der Datei, die die verwendete Dokumenttypdefinition (DTD) angibt, z. B. HTML 4.01 Strict
    • dem HTML-Kopf (HEAD), der hauptsächlich technische oder dokumentarische Informationen enthält, die üblicherweise nicht im Anzeigebereich des Browsers dargestellt werden
  • dem HTML-Körper (BODY), der jene Informationen enthält, die gewöhnlicherweise im Anzeigebereich des Browsers zu sehen sind.

In unserem Internet-Marketing Glossar finden Sie Erläuterungen zu weiteren Begriffen und weiterführende Informationen dazu.