Frames

In unserem Internetmarketing Glossar finden Sie Erläuterungen zu wichtigen Begriffen und weiterführende Informationen dazu.

Frames

Früher wurden Internetauftritte aus Bequemlichkeit für den Programmierer mit Frames erstellt. Ein Frame ist eine "Seite in der Seite". Ein Frame ist also ein rechteckiger Teilbereich einer HTML-Seite, in dem eine andere HTML-Seite dargestellt werden kann. Auch wenn es noch Websites mit Frames gibt sind diese aufgrund deren Nachteile seit Anfang dieses Jahrtausends nicht mehr üblich.

Vor allem in den 90er Jahren des letzten Jahrtausends waren Frames sehr beliebt. Frames wurden zu einer Zeit genutzt, als es noch keine/kaum Möglichkeiten gab, eine Webseite in verschiedene, immer wiederkehrende, Bereiche zu unterteilen. Neben der Positionierung einzelner Inhaltsbereiche mit Frames, wurden Frames auch genutz, um immer wiederkehrende Teile, nicht jedesmal neu zu laden. Das wurde gemacht, um die relativ geringe Downloadbandbreite nicht zu sehr zu belasten. Die Nachteile, die Frames haben, hat es aber schon damals gegeben. Sie wurden damals allerdings akzeptiert.

Bei Websites mit Frames wird das einzelne Segment als Frame (dt. Rahmen) bezeichnet, die Definition aller Frames als Frameset. Im Quellcode kann nach "Frame" gesucht werden, um zu erkennen, ob Frames verwendet werden. Im Frameset werden dabei die anzuzeigenden Frames definiert, z.B.:
<framesetcols="20%,*"> <framename="navi"src="navigation.html">
<framename="content"src="main.html"scrolling="no"> </frameset>

Die eigentlichen Inhalte der Seite sind dann in diesem Beispiel auf den Seiten navigation.html und main.html.

Frames wurden häufig für Navigationsmenüs verwendet. Auf diese Weise bleibt die Navigationsleiste auf der Seite sichtbar, während neue Seiten in den Frame geladen werden.

Google unterstützt Frames und iframes so weit wie möglich. Frames können Probleme bei Suchmaschinen verursachen, da sie nicht dem Grundmodell des Internets entsprechen. Nach diesem Modell steht üblicherweise eine Seite für nur eine URL. Auf Seiten, die Frames oder iframes verwenden, werden mehrere URLs (eine für jeden Frame) auf einer einzigen Seite angezeigt. Google versucht Content mit Frames der Webseite zuzuordnen, die die Frames enthält, übernimmt dafür jedoch keine Gewährleistung.

siehe auch: IFrameIn unserem Internet-Marketing Glossar finden Sie Erläuterungen zu weiteren Begriffen und weiterführende Informationen dazu.

Artikel zu Frames