Fallback-Grafik / Favicon - Internetmarketing Glossar

In unserem Internetmarketing Glossar finden Sie Erläuterungen zu wichtigen Begriffen und weiterführende Informationen dazu.

Fallback-Grafik

Für Werbebanner werden häufig animierte Flash-Banner eingesetzt. Dabei muss in der Regel für alle Flash-Elemente eine Fallback-Grafik (GIF oder JPG) mitgeliefert werden. Diese werden einerseits Personen angezeigt, welche Flash nicht installiert haben, andererseits werden die Flash-Werbemittel meistens nur angezeigt, wenn der Besucher relativ aktuelle Flash Version auf seinem Rechner hat. Besuchern mit einer älteren Flashversion wird die Fallback-Grafik angezeigt.

Favicon

Ein Favicon (kurz für favorite icon, engl. für Favoriten-Symbol) ist ein kleines, 16×16 Pixel grosses Bildchen (z.B. ein Symbol oder Logo), das unter anderem in der Adresszeile eines Browsers links von der URL angezeigt wird und meist dazu dient, die zugehörige Website auf wiedererkennbare Weise zu kennzeichnen. Das Favicon taucht auch in der Lesezeichenleiste (Favoriten), bei den Registerkarten (oder Tabs) und unter Windows beim Speichern einer Seite auf dem Desktop auf.

In unserem Internet-Marketing Glossar finden Sie Erläuterungen zu weiteren Begriffen und weiterführende Informationen dazu.