A-B Test

A/B-Test zeigten, welches Layout am besten funktioniert und welche Elemente einer Website den Umsatz oder die Anfragen beeinflusssen. Jahrzehntelang wurde diese Methode in der Direktwerbung eingesetzt: Firmen teilen die Empfänger von Massenwerbebotschaften häufig in Gruppen auf, die unterschiedliche Versionen des Rundschreibens erhalten. Online geht das noch viel einfacher.

AB-Test
Optimieren Sie Ihre Webseite
aufgrund des Nutzerverhaltens mit A/B Tests.

Mit dieser Methode können unterschiedliche Layout-Varianten einer Website oder Landing Page getestet werden.

A/B-Tests erfreuen sich auch auf dem Web zunehmender Verbreitung, wo es einfach ist, unterschiedlichen Besuchern abweichende Designs vorzuführen. A/B Tests sind eine einfache und schnelle Möglichkeit, die Performance einer Kampagne zu verbessern oder die Konversionsrate von Website-Besuchern in Käufer zu erhöhen.

Die B- oder C-Varianten werden gegen die A-Variante getestet. Als Reaktion kann ein Klick, eine Anfrage, eine Registrierung oder ein Online-Kauf gezählt werden. Im Gegensatz zum Mutivariat Test wird beim A/B Test immer nur eine Variable verändert und anschliessend auf ihre Wirksamkeit getestet.

  • Bei A/B Tests werden eher die grundsätzlichen Tests gemacht (z.B. welches Angebot kommt am besten an).
  • Bei Multivariablen-Tests kann die Leistung von zwei vollkommen unterschiedlichen Seiten verglichen werden. So können verschiedenen Layouts getestet werden, Bereiche der Seite verschoben oder das gesamte Design einer Seite geändert werden. Diese Tests sind einfacher und liefern in kürzerer Zeit Ergebnisse.

Wie funktioniert der A-B Test? Finden Sie mehr Infos auf der Seite A-B Test: Optimierung durch Testen bringt mehr Umsatz.

In unserem Internet-Marketing Glossar finden Sie Erläuterungen zu weiteren Begriffen und weiterführende Informationen dazu.

Artikel zum A-B Test