Content Anbieter: Statistik ist Basis für den Erfolg

Wie können Sie den Erfolg eines Internetauftrittes sicherstellen, der Inhalte online anbietet? Welche Faktoren haben sich bewährt, und auf was müssen Sie achten? Auf der Basis von internationalen Erfahrungen haben sich die wichtigsten Erfolgsfaktoren und Messgrössen herausgebildet.

Content Anbieter haben ohne Statistik kaum Erfolg

Untersuchungen von Tausenden von Firmen-Internetauftritten haben gezeigt, dass es vier Grundtypen von Internetauftritten gibt, die unterschiedliche Ziele verfolgen, die Sie jedoch auch miteinander kombinieren können. Hier finden Sie die wichtigsten Statistiken für Content Anbieter bzw. Internetauftritte, die Inhalte online anbieten. Da Content Anbieter von ihrer Online-Leserschaft leben, sind diese besonders wichtig.

Wichtigste Ziele für Content Anbieter:

Auf Basis einer guten Content Marketing Strategie geht es in der Regel vor allem darum

  • mehr Leser / Interessenten zu finden
  • die Werbeeinnahmen zu erhöhen
  • ein stärkeres Interesse zu wecken
  • Prozessfehler zu reduzieren
  • Suchzeiten zu reduzieren
  • die Besucher dazu zu bringen, mehr Zeit auf dem Auftritt zu verbringen.

Wichtigste Statistiken für Content Anbieter:

  • Konversionsrate: Welche Themen, Seiten, Artikel und Applikationen bringen am meisten Konversionen? Diese Statistik zeigt die Wahrscheinlichkeit dafür auf, dass sich ein Besucher registriert, etwas abonniert, Informationen wünscht oder sonst Kontakt aufnimmt. Sie bezeichnet meistens auch die besondere Überwachung der Kontaktseiten (z. B. nicht abgesandte Formulare auf den Kontaktseiten), da Sie dort besonders viel Gewinn oder Verlust verbuchen können.
  • Verweildauer auf dem Internetauftritt: Wie lange verbleibt ein Besucher während eines Besuches auf Ihrem Internetauftritt?
  • Anzahl der Besuche in einer Zeitspanne: Wie häufig besucht jemand den Internetauftritt? Wie häufig müssen wir die Inhalte anpassen? Wie können wir die Kosten optimieren, indem wir die Aktualisierungshäufigkeit auf das Kundenverhalten anpassen?
  • Anzahl der betrachteten Seiten: Die Anzahl Ihrer Seiten, die sich ein Besucher angesehen hat, sind ein wichtiger Hinweis darauf, wie stark der Besucher mit Ihren Inhalten verbunden ist. In der Regel werden dazu Interessensgebiete zusammengefasst.
  • Werbeeinnahmen: Welche Themen oder Templates bringen die meisten Bannerimpressionen und Clickthroughs?
  • Anteil an Intensivnutzer: Dies ist der Prozentsatz derjenigen Personen Ihres Leserkreises, die sich am meisten mit den von Ihnen angebotenen Inhalten beschäftigen. Als Ergänzung dazu können auch Auswertungen sinnvoll sein, die aufzeigen, an welchen Inhalten Intensivnutzer oder weniger intensive Nutzer vor allem interessiert sind. Wie ist die Nutzung unterschieden nach bestimmten Tageszeiten?
  • Neue Besucher im Verhältnis zu den wiederkehrenden Besuchern: Immer wieder neue Personen anzusprechen, ist aufwendiger, als Personen zu überzeugen, mit denen Sie bereits Kontakt hatten.
  • Anteil der potentiellen Neukunden: Wie viele potentielle Neukunden kommen auf Ihren Internetauftritt (z. B. über Suchmaschinen oder Werbe-Kampagnen)?
  • Abmeldungen: Diese zeigen die Wahrscheinlichkeit an, ob sich ein Abonnent verabschiedet.
  • Anzahl Abonnenten: Das Resultat der oben aufgeführten Faktoren.

Weitergehende Statistiken umfassen

  • Trend-Analysen (z. B. welche Informationen finden zunehmend Interesse?)
  • Markt-Trends im Suchverhalten (Änderungen in bezug darauf, Wonach Kunden suchen)
  • Zufriedenheit
  • Die Analyse der erzielten Kontakte pro Kampagne erlaubt es, die eingesetzten Werbemittel zu optimieren.
  • Besucherbindung von Einstiegsseiten: Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie einen Besucher auf einer bestimmten Einstiegsseite zu einer Handlung oder zumindest zu einer längeren Verweildauer anregen können?
  • Anzahl der Besucher nach der Einstiegsseite: Die Effizienz von Marketing-Botschaften, um Besucher auf den Internetauftritt hinzuführen.

Gibt es weitere Messgrössen? Sicherlich, aber diese sind für das Management Ihrer Online-Anstrengungen nicht unbedingt ausschlaggebend. Letztendlich können Sie aber jegliche Messgrössen definieren, die Ihnen helfen, Ihre Geschäftsziele zu erreichen. Wichtig ist vor allem, dass Sie mit den Auswertungen beginnen. Diese Analysen liefern Ihnen kostbare Informationen und wirken sich direkt auf Ihren Unternehmenserfolg aus!

Um den ROI wirklich zu erhöhen, sollten Sie Ihre Ziele klar definieren. Wir unterstützen Sie gerne bei der Definition geeigneter Zielen, der Analyse Ihres Auftrittes oder dem Aufbau einer geeigneten Auswertung! Als Suchmaschinenmarketing Anbieter unterstützen wir Sie zusätzlich auch dabei, diejenigen Besucher auf sich zu ziehen, welche Sie ansprechen wollen.

» Ihr Internetberater ist nur ein Klick entfernt!

Weitere Informationen für Content Anbieter

Content Management Systeme und Suchmaschinen
Wonach Kunden suchen
Statistik: Aktivitäten nach Kampagne
Statistik: Umsatz nach Kampagne
Statistik: Bestellabschluss nach Kampagne
Statistik: Besucher von Suchmaschinen
Statistik: Analyse des Registrierungsprozesses
Statistik: Konversionsrate Einkaufswagen
Statistik: Konversionsrate der Einkaufswagen nach Kampagne
Statistik: Anzahl Besuche
Statistik: Verweildauer
Statistik: Ausgangsseiten
Statistik: Neue Besucher im Verhältnis zu den zurückkehrenden Besuchern
Statistik: Besuche nach Anzahl der betrachteten Seiten
Statistik: Pfadanalyse
Statistik: Umsatz über neue Besucher Website
Statistik: für mehr Besucher über Home Page
Statistik: Statistik Internet Suchmaschinen
Statistik: Interessen treue Besucher
Statistik: Konvertierung anhand Anzahl besuchte Seiten
Statistik: Statistik Umsatz Internet Suchmaschine
Statistik: Kundenbindung Suchmaschinen
Statistik: Umsatzstatistik abhängig von der Kundenbindung


Erfolgsgeschichten

» Zu weiteren Fallstudien